IT-News World - tägliche PC-, Internet- und IT-NewsIT-News World:   Home | Impressum |
 

 
 

Anzeige 
 
Startseite Aktuelles Berichte Tipps Spiele Surftipp Netzwelt News-Archiv
 
 
IT-News World » Aktuelles » Teure Auskunftsdienste: Nummer lieber im Netz suchen

Aktuelles

Teure Auskunftsdienste: Nummer lieber im Netz suchen

Bewertung:
Teure Auskunftsdienste: Nummer lieber im Netz suchen IT-News-World.de 0 5 1

am 05.03.2012

Berlin/Göttingen (dpa/tmn) - Auskunftsdienste sind teuer. Wer eine Telefonnummer sucht, sollte lieber im Internet recherchieren, als eine Telefonauskunft anzurufen. Preise bis zu zwei Euro pro Minute sind keine Seltenheit bei den Rufnummernauskünften.

Statt die Telefonauskunft anzurufen, sollten Verbraucher Nummern lieber im Netz suchen. Denn Auskunftsdienste sind teuer: Knapp zwei Euro pro Minute seien keine Seltenheit, manchmal komme noch ein Verbindungsentgelt hinzu, warnt das Telekommunikationsportal «Teltarif.de». Wer sich die Auskunft vom Handy aus holt, zahlt sogar noch mehr, weil die Mobilfunkanbieter die Preise selbst festlegen. Außerdem sollte man sich von einer Auskunft besser nicht zur gewünschten Rufnummern weiterverbinden lassen. Denn dann wird weiterhin zu den Konditionen des Auskunftsdienstes abgerechnet.

IT-News als RSS-Feed lesen

« vorheriger Artikel
Teure Auskunftsdienste: Nummer lieber im Netz suchen
nächster Artikel »
Samurai und Weltraumhelden: Neue PC-Spiele im März

Weitere News aus Aktuelles

Surfen und wandern: Neue Technik für zu Hause und unterwegs

28.06.2013 | Böblingen (dpa/tmn) - Der Sommer macht auch in puncto Technik mobil: Der All-in-One-PC von HP ist Desktoprechner und Tablet zugleich. Garmin bringt ein Outdoor-Navi für Wanderer auf den Markt. Diese und weitere technische Neuheiten gibt es hier im Überblick:  .  Weiter lesen ...

Neue Regeln bei Datenweitergabe

28.06.2013 | Von Jessica Binsch, dpa | Berlin (dpa) - In Deutschland müssen Telefonanbieter unter bestimmten Bedingungen Daten an Polizei und Ermittler weitergeben. Dazu wurde eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes beschlossen, die am 1. Juli in Kraft tritt. Hier die wichtigsten Informationen.  .  Weiter lesen ...

Google schaltet Reader ab: Daten jetzt exportieren

28.06.2013 | Berlin (dpa/tmn) - Am Montag (1. Juli) schaltet Google seinen RSS-Dienst Reader endgültig ab. Nutzer müssen spätestens dann ihre abonnierten Webseiten und Blogs exportieren und sich eine Alternative suchen.  .  Weiter lesen ...

Neue Preisgrenzen: Beim Handy-Telefonieren im Ausland sparen

28.06.2013 | Von Marion Trimborn, dpa | Brüssel (dpa) - Wer im Ausland per Handy telefoniert oder mobil ins Netz geht, kann eine böse Überraschung erleben. Noch immer wird es auf Reisen teuer. Die EU macht seit Jahren Druck. Am 1. Juli sinken erneut die Preise. Nach 2015 sollen Roaming-Gebühren ganz wegfallen.  .  Weiter lesen ...

Sony-Edelkompakte bekommen Schwestermodelle

27.06.2013 | Berlin (dpa/tmn) - Detaillierte Aufnahmen und hochwertiges Design: Sony hat Schwestermodelle für seine Edelkompaktkamera RX100 und die kompakte Vollformatkamera RX1 angekündigt.  .  Weiter lesen ...

Weitere News aus dem Bereich Aktuelles »

 

Anzeige
Emails mit unbekannten Rechnungen nicht öffnen / Rechungen, die per Email versand werden und einen unbekannten Absender haben, sollten am besten gar nicht erst geöffnet werden. Foto: Peter Kneffel
 
     
 

Anzeige